SE-lab

Startseite

Für Studenten

Für Unternehmen

Projekte

Forum

Bewerbung

Kontakt


SE

RWTH Aachen

Personalisierte eHomes: Mobilität, Privatsphäre und Sicherheit

eHomes sind intelligente Umgebungen, die Bewohnern eines Hauses durch die Kopplung von Geräte- und Softwarefunktionalitäten einen Mehrwert in Form von integrierten Diensten bieten. Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsfeldern für eHome-Dienste wie etwa in den Bereichen Sicherheit, Verbrauchserfassung oder medizinische Überwachung.
In diesem Vortrag wird der Aspekt der Inter-eHome-Mobilität betrachtet. Hierunter wird der Sachverhalt verstanden, dass Benutzer häufig zwischen verschiedenen eHomes wechseln. Dabei treten neuartige Herausforderungen bzgl. Privatsphäre und Sicherheit auf, zu denen entsprechende Lösungskonzepte präsentiert werden.
Um die Bedürfnisse und Präferenzen der mobilen Benutzer in allen eHomes berücksichtigen zu können, ohne jeweils neu zu konfigurieren, wird ein mobiles Benutzermodell eingeführt. Es erlaubt den Benutzern Daten zur spezifischen und persönlichen Anpassung der eHome-Dienste (Personalisierung) auf einem mobilen Endgerät mitzuführen. Des Weiteren wird gezeigt, wie die Privatsphäre der Benutzer durch ein Identitätsmanagementsystem oder die Möglichkeit der Authentifizierung auf Basis anonymer Credentials geschützt werden kann. Diese Lösung erfüllt die Einhaltung der Prinzipien Datensparsamkeit und Unverkettbarkeit personenbezogener Daten. Schließlich wird der Schutz von eHome-Diensten vor unbefugtem Zugriff durch zwei alternative Zugriffskontrollmechanismen betrachtet.