SE-lab

Startseite

Für Studenten

Für Unternehmen

Projekte

Forum

Bewerbung

Kontakt


SE

RWTH Aachen

Infos für Studenten

Was Euch erwartet

Das SE-Lab stellt sich als vielseitige und erfolgversprechende Challenge für ambitionierte Studierende, sowie als Chance für zukunftsorientierte Industrieunternehmen mit Tiefgang und Weitsicht dar. Studentinnen und Studenten sollen und können an industrienahen Projekten hautnah erleben, wie Software Engineering wirkt. Dabei steht nicht nur das Endprodukt des Projekts im Vordergrund, sondern auch die Methodik, wie Software entwickelt wird. Die Projekte können sehr unterschiedlicher Art sein, von Forschungsprojekten mit interessanten Fragestellungen am Lehrstuhl, über industrienahe Projekte, die vom Lehrstuhl in Kooperation mit anderen Partnern durchgeführt werden, bis zu Projekten aus der Industrie, die von Mitarbeitern des Lehrstuhls betreut werden.

Ihr bekommt schon früh einen Einblick in die Arbeitswelt nach Eurem Studium und könnt schon frühzeitig die große Bandbreite an Tätigkeiten, die Euch später erwarten, kennenlernen. Es werden zusätzliche Vorträge innerhalb des SE-Labs von Mitarbeitern oder externen Dozenten gehalten, die bestimmte Themengebiete vertiefen oder neue Technologien und Techniken vorstellen. Die Mitarbeit am SE-Lab ermöglicht euch die Einarbeitung in neue Technologien und das experimentelle Kennenlernen neuer Werkzeuge.

Das SE-Lab bietet ein modernes Lehr-/Lernkonzept für die Ausbildung von Software-Engineers!

  • Ausbildung zum Software-Engineer
  • Kontakt mit der Industrie
  • Kennenlernen von Methoden/Werkzeugen
  • Offenes SELab Forum über Best Practices und Innovationen

Was Ihr davon habt

Eure Teilnahme am SE-Lab kann auf verschiedene Weise erfolgen. Ihr könnt als Hiwi im SE-Lab arbeiten. Eine Anrechnung als Praktikum oder Seminarschein für euren B.Sc/M.Sc ist möglich. Darüber hinaus können Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten im Rahmen der Tätigkeit angefertigt werden. Und der Start einer Promotion im SE-Lab gelingt am besten durch frühe Einarbeitung.
  • Bezahlte Hiwi-Tätigkeit, oder alternativ:
  • Bachelor/Master/Diplomarbeit
  • Seminararbeit als Themeneinstieg
  • Projektpraktikum
  • und letztlich auch die Vorbereitung zur Promotion am SE

Erfolg vorprogrammiert

Die Teilnahme am SE-Lab ist nur für gute Studentinnen und Studenten vorgesehen die noch besser werden wollen. Und weil wir auch hier die realen Bedingungen industrieller Praxis abbilden, müssen sich Kandidaten bewerben. Aber es lohnt sich. Nicht nur das Ihr schon früh Kontakte in die Industie knüpft und vielleicht Euren späteren Arbeitgeber kennenlernt. Der Lehrstuhl sucht immer engagierte Studierende, die auch nach ihrem Studium weiter forschen und experimentieren wollen. Gründe für die Bewerbung:
  • Erfahrungen sammeln und ausbauen
  • Kontakte knüpfen
  • verschiedenste Karrieremöglichkeiten entdecken

mehr dazu...